Werte SchülerInnen, zunächst möchte ich mich kurz vorstellen.

Ich bin Herr Dotzauer. Seit 2007 unterrichte ich am BSZ vor allem Fächer mit sozialpädagogischen Bezug sowie das Fach Wirtschafts- und Sozialpolitik. Bereits viele Jahre bin ich in der Sozialberatung tätig. Hinzu kommt ein spezielles Studium, damit ich Sie kompetent sowie vertrauensvolle am BSZ beraten kann

Die zu erfüllenden Aufgaben einer Beratungslehrkraft sind vielseitig. Vor allem aber geht es um die Bewältigung individueller und schwieriger Lebenslagen in Schule und Alltagsleben. Mein Ziel ist es zudem das Wohlbefinden der Schüler*innen positiv zu befördern. Ich biete Ihnen an, im Gespräch Lösungen für Eure individuellen Fragestellungen, Konflikte oder Problemen zu finden. Dabei unterliegen ich einer Schweigepflicht. Rat können sich Schüler*innen, Erziehungsberechtigte sowie Lehrerkräfte einholen.

Mit freundlichen Grüßen
S. Dotzauer

Liebe Schüler,

gern möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin seit 2010 an dieser Schule tätig und unterrichte im Fachbereich V vorrangig sozialpädagogische Lernfelder und Ethik.

Neben den im Studium erworbenen Kenntnissen, erweitere ich meine Beraterfähigkeit während der Qualifikation zur Beratungslehrerin.
Gern unterstütze ich Sie bei der Bewältigung Ihrer Probleme und stehe Ihnen mit Rat zur Seite.

Gemeinsam können wir Lösungswege finden und Perspektiven schaffen.

Mit freundlichen Grüßen
Fr. Rieske

Aufgabengebiete der Beratung

Information und Beratung von Erziehungsberechtigten und Schüler*innen in allen Fragen, die mit Bildung und Ausbildung zu tun haben.

Hilfe bei Schulschwierigkeiten / Schulprobleme

Vermittlung von Unterrichtshilfen: „Schüler*innen helfen Schüler*innen“

Erarbeitung von effektiven Lern- und Arbeitstechniken

Hilfestellung bei Motivationsproblemen

Schullaufbahnberatung

Orientierungshilfe im Vorfeld der Berufs- und Studienwahl

bei persönlichen Konflikten

bei finanziellen Schwierigkeiten (Sozialleistungen, Bildungsförderung, Unterhalt)

gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Wohnraum (Miete, Wohnsitz)

wenn ihr nicht mehr Ein noch Aus wisst

Grundsätze der Beratung

Beratung ist grundsätzlich freiwillig

Beratung erfolgt vertraulich. Die Beratungslehrkrädfte unterliegen einer Schweigepflicht

Beratung ist kostenlos

Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe

Sprechen Sie mich oder uns an:

Beratungslehrer: S.Dotzauer
dotzauer@bsz-gesundheit.de

Beratunslehrerin: C. Rieske
C.Rieske@bsz-gesundheit.de

Kontakt: Sekretariat: 0351 - 206934-0 bzw. kontakt@bsz-gesundheit.de
Beratungszimmer: B-1.100 Postfach in (Gebäude A): Nr. 57

Sprechzeit:
Für Herrn Dotzauer: Dienstag 5. Stunde und Donnerstag 2. Stunde; ebenso und sehr gern nach individueller Absprache per Mail/ Telefon

Für Frau Rieske: Dienstag 4. Stunde und Donnerstag 3. Stunde; ebenso und sehr gern nach individueller Absprache per Mail/ Telefon

Mit freundlichen Grüßen

Beratungslehrkräfte: C. Rieske und S. Dotzauer