Bewerbung

Die Bewerbungen sind an den ausbildenden Arzt/ ausbildende Einrichtung zu richten.

 

Bewerbungen sind ab sofort nur mit dieser unterschriebenen Erklärung (Information über die Erhebung personenbezogener Daten) möglich.

Anmeldungen durch den Arzt/ die Einrichtung an:

Berufliches Schulzentrum
für Gesundheit und Sozialwesen Dresden
Maxim- Gorki- Straße 39
01127 Dresden

Ziel der Ausbildung

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung, in einer Arztpraxis oder in ambulanten Bereichen von  Krankenhäusern,  Rehabilitationseinrichtungen  und  Medizinischen  Versorgungszentren als Medizinische/r Fachangestellte/r tätig zu sein.

Zulassungsvoraussetzung/Zielgruppe

Es muss ein gültiger Ausbildungsvertrag mit einem Arzt oder einer ambulanten Einrichtung vorliegen.

Bewerber/innen müssen den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss nachweisen.

Dauer:

3 Jahre, duale Berufsausbildung

Fachtheorie - Berufsschule für Medizinische/r Fachangestellte/r

Fachpraxis - in ärztlichen Praxen

Inhalte der Ausbildung:

Die Inhalte der Ausbildung entsprechen den wesentlichen Anforderungen einer ärztlichen Praxis.

Allgemeinbildende Unterrichtsfächer:

Deutsch/Kommunikation

Gemeinschaftskunde

Wirtschaftskunde

Englisch

Ethik oder Evangelische oder Katholische Religion

Sport

Berufsbezogene Lernbereiche:

Im Beruf und im Gesundheitswesen orientieren

Praxisabläufe im Team organisieren

Patienten bei diagnostischen, therapeutischen und präventiven Maßnahmen begleiten

Praxishygiene und Schutz vor Infektionskrankheiten organisieren

Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten

Situationsbezogene Kommunikation mit Patienten auch in englischer Sprache

In einzelnen Lernfeldern werden, entsprechend des Lehrplans, berufsbezogene Englischkenntnisse vermittelt. Das Berufsbild prägen die Aufgabenbereiche Medizinische Assistenz, Patientenberatung und -betreuung, Verwaltung und Organisation des Praxisablaufs einschließlich Leistungsabrechnung und Terminplanung unter Nutzung moderner Informations- und Kommunikationssysteme.