Werte SchülerInnen, zunächst möchte ich mich als Person kurz vorstellen.

  

Ich bin S. Dotzauer. Seit 2007 unterrichte ich am BSZ, vor allem Fächer mit sozialpädagogischen Bezug
sowie das Fach Wirtschafts- und Sozialpolitik. Bereits viele Jahre bin ich in der Sozialberatung tätig.
Hinzu kommt ein spezielles Studium, um kompetent die vertrauensvolle Funktion am BSZ wahrnehmen zu können.

Beratungslehrer: S.Dotzauer

Kontakt:
Sekretariat: 0351 - 206934-0 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Beratungszimmer: B-1.100
Postfach in (Gebäude B): Nr. ??? ist neu!
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprechzeit: Mittwoch 12:00 - 13:00 Uhr

 

  

Beratungslehrerin C. Feuerpfeil

Kontakt:
Sekretariat: 0351 - 206934-0 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Beratungszimmer: B-1.100 oder Raum 3.108
Postfach in (Gebäude B): Nr. ??? ist neu!
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprechzeit: im Raum B-1.100
Montag 09:00 - 10:00 Uhr und 11:00 - 12:00 Uhr und
Freitag  07:15 - 08:15 Uhr

 

 

 

 Allgemein zur Beratung

Unsere zu erfüllenden Aufgaben sind sehr breit und erstrecken sich von der Beratung zur Absicherung Eurer Existenz während der Ausbildung bis hin zur Beratung hinsichtlich Eures Bildungsweges, der damit zusammenhängenden Lebensplanung oder weiterer Problemlagen in Eurem Leben.

Beratung heißt, dass wir im Gespräch gemeinsam nach Lösungen für individuelle Fragestellungen, Konflikte oder Problemen schauen und diese klären wollen. Dabei unterliegen wir einer Schweigepflicht. Rat einholen können sich SchülerInnen, Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte.

 

 Aufgabengebiete der Beratung

  • Information und Beratung von Erziehungsberechtigten und SchülerInnen in allen Fragen, die mit Bildung und Ausbildung zu tun haben.
  • Hilfe bei Schulschwierigkeiten / Schulproblemen
  • Hilfe und Beratung zur Thematik Sucht
  • Vermittlung von Unterrichtshilfen: „SchülerInnen helfen SchülerInnen“
  • Erarbeitung von effektiven Lern- und Arbeitstechniken
  • Hilfestellung bei Motivationsproblemen
  • Schullaufbahnberatung
  • Orientierungshilfe im Vorfeld der Berufs- und Studienwahl
  • bei persönlichen Konflikten
  • bei finanziellen Schwierigkeiten ( Sozialleistungen, Bildungsförderung, Unterhalt)
  • gesundheitlichen Beeinträchtigungen
  • Wohnraum ( Miete, Wohnsitz)
  • wenn ihr nicht mehr Ein noch Aus wisst

 

Grundsätze der Beratung

  • Beratung ist grundsätzlich freiwillig
  • Beratung erfolgt vertraulich. Die BeratungslehrerInnen unterliegen einer Schweigepflicht
  • Beratung ist kostenlos
  • Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe

Kontakt




Berufliches Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen

Maxim-Gorki-Straße 39 | 01127 Dresden

Tel.: 0351 - 2069340 | Fax: 0351 - 20693412 |  kontakt@bsz-gesundheit.de

JoomShaper