Pharmazeutisch-technischer Assistent

 

Pharmazeutisch -technische Assistenten stellen Arzneimittel her und sind in der Lage sie zu prüfen. Sie sind befugt, Arzneimittel abzugeben und informieren über deren Anwendung. Ihr Wissen gestattet es, Patienten und Kunden für die Selbstmedikation und in Gesundheitsfragen zu beraten. Die Tätigkeit des Pharmazeutisch technischen Assistentenunterliegt der Aufsicht des Apothekers. Ziel der Ausbildung ist die Befähigung, in öffentlichen Apotheken, Krankenhausapotheken, im pharmazeutischen Großhandel und in der Industrie tätig zu sein.

 

Bildungsort: Dresden 

Unterrichtsform: Vollzeit 

Gesamtdauer: 2,5 Jahre, einschließlich 1/2jährige berufspraktische Ausbildung 

Praktikum (4 Wochen- am Ende des 1. Ausb.-jahres):

  • in öffentlichen Apotheken 

Berufspraktische Ausbildung (6 Monate- nach dem 2. Ausbildungsjahr):

  • in öffentlichen Apotheken (Krankenhausapotheken) 

Beginn der Veranstaltung: Entsprechend dem sächs. Schuljahresbeginn 

Kosten/ Gebühren: keine 

Zugang/ Schulbildung: Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss 

Inhalte:  1. Allgemeiner Bereich

  • Deutsch 
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Religion/ Ethik
  • Sport

  2. Fachtheoretischer Bereich 

  • Arzneimittelkunde 
  • Allgemeine und pharmazeutische Chemie 
  • Galenik 
  • Botanik und Drogenkunde 
  • Gefahrstoff-, Pflanzenschutz- und Umweltschutzkunde 
  • Medizinproduktekunde 
  • Körperpflegekunde 
  • Mathematik (fachbezogen) 
  • Pharmazeutische Gesetzeskunde, Berufskunde
  • Englisch (fachbezogen)

     3. Fachpraktischer Bereich:

  • chemisch- pharmazeutische Übungen
  • einschließlich Untersuchung von Körperflüssigkeiten 
  • Übungen zur Drogenkunde 
  • Galenische Übungen 
  • Apothekenpraxis einschließlich EDV 

Abschlussart: staatliche Prüfung 

Abschlussbezeichnung: Pharmazeutisch- technische/r Assis-tent/in 

 

Bewerbung an: 

Berufliches Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen Dresden
Maxim- Gorki- Straße 39
01127 Dresden

Ende des Bewerbungszeitraums: 15. März

  

einzureichende Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • 2 Lichtbilder
  • beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses (wenn noch nicht vorhanden, Mittelschüler – Jahreszeugnis Klasse 9 und nach Erhalt das Halbjahreszeugnis Klasse 10 – jeweils beglaubigte Kopien, Schüler von Gymnasien – Jahreszeugnis Klasse 10 – beglaubigte Kopie)
  • Ärztlicher Nachweis der gesundheitlichen Eignung zur/zum PTA (vom Hausarzt, nicht älter als 6 Monate!)

Kontakt




Berufliches Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen

Maxim-Gorki-Straße 39 | 01127 Dresden

Tel.: 0351 - 2069340 | Fax: 0351 - 20693412 |  kontakt@bsz-gesundheit.de

JoomShaper